ISVOE Logo
INSTITUT ANGEBOT SUPERVISORinnEN ORGANISATIONS-
SUPERVISION
SUPERVISION
COACHING
ORGANISATIONS-
ENTWICKLUNG
EMPFEHLUNGEN

Start > SupervisorInnen > Günther Haberl

Portrait

Günther Haberl

Ölweingasse 35/15
1150 Wien

Telefon: +43 (676) 47 619 74
Email: guenther.haberl@vsp.at

Druckversion

Beratungs- und Supervisionsprofil

Seit 1990 bin ich als Supervisor für Teams und Einzelpersonen in unterschiedlichen Organisationen, schwerpunktmäßig im sozialen Bereich tätig. Im Sinne von Leitungssupervision arbeite ich auch als Coach mit Personen in Leitungsfunktionen, sowohl einzeln als auch in Gruppen. Seit Jahren werde ich überdies mit der Begleitung von Teamklausuren beauftragt.

Mein spezielles Interesse gilt der Beratung von BetriebsrätInnen bzw. Betriebsratsgremien und Geschäftsführungen bei der jeweils funktionsbewussten Gestaltung ihrer Kooperationen vor dem Hintergrund neuer Anforderungen und Veränderungen in der Arbeitswelt.

Markenzeichen und Leitsätze

In der Arbeit mit Einzelnen, Gruppen und Teams ist mir ein besonderes Anliegen, in einem gemeinsamen Forschungsprozess besser zu verstehen, wie sich Dynamiken des jeweiligen Arbeitsfeldes in der Organisation bzw. auf Teamebene abbilden und dass Organisationen als lebende soziale Systeme nicht beherrscht werden können, sondern sich bestenfalls durch hypothesengeleitete Interventionen zu Entwicklungsschritten anregen lassen.

Bei der Gestaltung von Supervisionsprozessen lasse ich mich, mit dem französischen Ethnopsychoanalytiker Georges Devereux gesprochen, gerne von der Einsicht leiten, „dass es immer hilfreich ist, sich erst einmal genau zu überlegen, was man eigentlich tut“ und „… dass der vielleicht einzige Weg zu einer den Fakten kongruenten Einfachheit darin besteht, die Schwierigkeit an sich als fundamentales Datum zu betrachten …“

aktuelle Funktionen

Qualifikationen und Erfahrungen

Seit 2011 Lehrauftrag "Supervision" an der FH Johanneum Graz
2009-2011 Lehrsupervisor für den Universitätslehrgang für Supervision/Coaching in Salzburg
2005/2006 Curriculum „Systemisch Beraten intensiv“ (A. Exner & A. Doujak/BGN)
Seit 2004 regelmäßige Teilnahme an einer Balint-Gruppe für SupervisorInnen (M. Lang/ISVOE)
2000 Weiterbildung „Wirtschaftsmediation“ (N.Harramach/ÖAGG)
1995, 1998 Weiterbildungen „Coaching“ (W. Loos und A. Schreyögg)
1994–2000 Mitarbeit bei Beratungsprojekten für Klein- und Mittelbetriebe im Bereich Handel (als Netzwerkpartner der Fa. Komunariko/Salzburg)
1994–1996 Curriculum „Team- und Organisationsentwicklung“ (W. Pechtl/TAO)
1993, 1994 Gruppendynamische Seminare Alpbach (I. Krafft-Ebing, E. Riccabona/ÖAGG)
1992 Psychoanalytische Gruppe Tulbinger Kogel (R. Schindler/ÖAGG)
1988–1990 Supervisionsausbildung (HSL für Supervision/Universität Salzburg)
1978–1980 Ausbildung zum Dipl. Sozialarbeiter (Bundesakademie für Sozialarbeit, Wien)
Seit 1981 Tätigkeit bei VertretungsNetz – Sachwalterschaft, Patientenanwaltschaft und Bewohnervertretung (VSP) in unterschiedlichen Aufgabenbereichen und Funktionen (Vereinssachwalter, Aus- und Fortbildung, Interne Revision, seit 2002 Betriebsratsvorsitzender)

    Startseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz     sitemap Copyright © 2009-2018 Institut für Supervision und Organisationsentwicklung, Wien