ISVOE Logo
INSTITUT ANGEBOT SUPERVISORinnEN ORGANISATIONS-
SUPERVISION
SUPERVISION
COACHING
ORGANISATIONS-
ENTWICKLUNG
EMPFEHLUNGEN

Start > Empfehlungen > Literaturhinweise

Literaturhinweise

Zum Thema Veränderung der Arbeitswelt und Supervision

Böhle, Fritz; Voß, G. Günter; Wachtler, Günther (Hg) (2018): Handbuch Arbeitssoziologie, 2. Aufl. Wiesbaden: Springer VS
Band 1: Arbeit, Strukturen und Prozesse
Band 2: Akteure und Institutionen

Fengler, J.; Sanz, A. (Hrsg) (2011): Ausgebrannte Arbeitsteams. Burnout-Prävention und Salutogenese. Stuttgart: Klett-Cotta

Haubl, R.; Voss, G. G. (2009): Psychosoziale Kosten turbulenter Veränderungen. Arbeit und Leben in Organisationen 2008. In: Positionen 1/09. kassel university press

Hausinger, B. (2008): Supervision: Organisation – Arbeit – Ökonomisierung. Zur Gleichzeitigkeit der Ungleichzeitigkeit in der Arbeitswelt. München und Mehring: R. Hampp

Siller, G. (2008): Professionalisierung durch Supervision. Perspektiven im Wandlungsprozess sozialer Organisationen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften

Tietel, E. (2009): Ökonomisierung und Subjektivierung von Arbeit – Ambivalenzen und Paradoxien.
In Triangel-Institut (Hrsg.), Beratung im Wandel. Berlin: Leutner-Verlag

Voß, G. (1998): Die Entgrenzung von Arbeit und Arbeitskraft – Eine subjektorientierte Interpretation des Wandels der Arbeit. In: MittAB, Heft 31, S. 473-487

Voß, G.; Pongratz, H. J. (1998): Der Arbeitskraftunternehmer. Ein neue Grundform der Ware Arbeitskraft?
In Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Jg. 50, Heft 1/1998

Voß, G.; Rieder, K. (2005): Der arbeitende Kunde. Frankfurt a.M., New York: Campus

Weigand, W. (2006): Neue Herausforderungen an die Profession Supervision.
In supervision Heft 1.2006, S. 43-52

Zum Thema Organisationssupervision

Gotthardt,Lorenz, A. (1994 und 2000): „Organisationssupervision“, Rollen und Interventionen.
In Pühl, H. (Hrsg.), Handbuch der Supervision 2 (S. 365-379). Berlin: Edition Marhold.

Gotthardt-Lorenz, A. (2009): Organisationssupervision – Raum für wachsende Anforderungen.
In Pühl, H.(Hrsg.), Supervision und Organisationsentwicklung. Wiesbaden: VS Verlag

Gotthardt-Lorenz, A. (2009): Organisationssupervision auf dem Prüfstand. In Lehner.L.; Sanz, A.; Trotz, R. (Hrsg), Prozesse verstehen und gestalten. Gruppenprozesse in Therapie & Beratung. Visionen und Wege. Jahrbuch für Gruppendynamik und Dynamische Gruppenpsychotherapie Band 7, Wien: Verlag Krammer

Gotthardt-Lorenz, A. (2009): Organisationssupervision - Raum für wachsende Anforderungen 
in Harald Pühl (Hg.): Handbuch Supervision und Organisationsentwicklung, 3. Aufl, Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden, 2009

Gschosmann, A. (2017): Das Unbehagen mit dem Dreieckskontrakt - Überlegungen zu einer Konstanten in der Teamsupervision von Sozialorganisationen In: supervision 2/17, S.27-36

Hausinger, B. (2008): Schnittstelle Supervision – Organisation. In: Mikula, E. / Krall, H. / Jansche, W. (Hrsg.), Supervision und Coaching – Praxisforschung und Beratung im Sozial- und Bildungsbereich. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften

Tatschl, S. (1997): Organisationssupervision und Organisationskompetenz als Antwort auf Herausforderungen des Wandels von Sozialen Organisationen. In: Luif I. (Hrsg.), Supervision in Österreich. Wien: Orac

Weigand, W. (2006): Paradigmenwechsel: Der Supervisor in der Verantwortung für die Organisation.
In supervision, Heft 2.2006, S. 3-6

Wellendorf, F. (1994): Supervision als Institutionsanalyse und zur Nachfrageanalyse.
In Pühl, H. (Hrsg.), Handbuch der Supervision 2 (S. 26 – 36). Berlin: Marhold

Eisenbach-Stangl, I.; Ertl, M. (Hrsg.) (1997): Unbewusstes in Organisationen. Zur Psychoanalyse von sozialen Systemen. Wien: Facultas

Zum Thema Organisationsentwicklung, Organisationskultur

Fatzer, G. (1995): Organisationsentwicklung und Supervision: Erfolgsfaktoren bei Veränderungsprozessen, Bergisch Gladbach: EHP

Schein, E. H. (1995): Unternehmenskultur. Ein Handbuch für Führungskräfte. Frankfurt: Campus. Originalausgabe1992: Organizational Culture and Leadership. 2d. Ed. San Francisco, CA.: Jossey Bass

Schein, E. H. (2003): Organisationskultur - The Ed Schein Corporate Culture Survival Guide. Köln: EHP

Sievers, B. (1977): Organisationsentwicklung als Problem. Stuttgart: Klett-Cotta

Tietel, E.(2003): Emotion und Anerkennung in Organisationen. Wege zu einer triangulären Organisationskultur. Münster-Hamburg-London: LIT

Zum Thema Supervision

Buer, F. (2000): Profession oder Organisation? - Wem dient die Supervision?
In: Pühl, H. (Hrsg.): Supervision und Organisationsentwicklung. Oppladen, Leske und Budrich, S. 70–104

Gotthardt-Lorenz, A. (2000): Die Methode Supervision – eine Skizze. In Pühl, H. (Hrsg.), Supervision und Organisationsentwicklung. (S. 55 – 69). Opladen: Leske und Budrich

Lang, M.(2006): Wer berät die Berater/innen?. Balintgruppe für Supervisor/innen.
In supervision, 1.2006, S. 53-61

Neumann-Wirsig, H. (Hrsg.), Supervisions-Tools. Bonn: managerSeminare

Pühl, H. (Hrsg.) (2009): Handbuch Supervision und Organisationsentwicklung. Wiesbaden: VS Verlag

Pühl, H. (Hrsg.) (2009): Handbuch der Supervision 3, Berlin: Ulrich Leutner Verlag

Pühl, H. (1998): Team-Supervision. Von der Subversion zur Institutionsanalyse. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht

Sauer, J. (1997): Zur Geschichte und Tradition der Supervision in Österreich. In Luif, I. (Hrsg.), Supervision. Tradition, Ansätze und Perspektiven in Österreich (S. 27-42). Wien: Orac

Sauer, J. (2000): Zwischen Anpassung und Berufsethos. Zur Rolle von Supervision in der heutigen Arbeitswelt. In Heilinger, A.; Peukert, M. & Wustinger, R. (Hrsg.), Der Arbeit nach! Supervision im Zugzwang? Schriftenreihe Supervision der ÖVS, Bd. 3 (S. 42-51). Innsbruck: StudienVerlag

Tatschl, S. (2004): Reflexion als Kernkompetenz von Supervision. In: Schriftenreihe Supervision. Bd. 5: Brush up your tools! Aus der Werkstatt von Supervision und Coaching. Innsbruck: StudienVerlag

Tatschl, S. (2016): Supervision mit allen Sinnen. In: Resonanzen. E-Journal für biopsychosoziale Dialoge in Psychotherapie, Supervision und Beratung, 4(1), 45-64. Zugriff am 15.05.2016. Verfügbar unter www.resonanzen-journal.org

Zum Thema Interkulturalität - Transkulturalität

Tatschl, S. (2003): Wenn Supervisoren reisen. Was bei europäischer Arbeit von Supervisoren und Supervisorinnen entsteht. In: supervision 1.2003

Tatschl, S. (2009): „I have always depended on the kindness of strangers“ – Migration als Herausforderung für die Identität. In: Burian-Langegger, B. (Hrsg.), Migration und Kindheit. Wien: Verlag Der Apfel

Tatschl, S. (2011): Zur Gesellschaftsdynamik der Interkulturalität; Implikationen für Supervision und Organisationsberatung. In: Gruppendynamik & Organisationsberatung. 42. JG. 3/2011. (S: 269-284). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften/Springer Fachmedien GmbH.

Kultur belebt!? Zeitschrift supervision 3.2006

Zum Thema Supervisions-Forschung

Bergknapp, A. (2009): Supervision und Organisation – Zur Logik von Beratungssystemen. Wien: facultas.wuv

Gotthardt-Lorenz, A.; Hausinger, B.; Sauer, J. (2009): Die supervisorische Forschungskompetenz.
In Pühl, H. (Hrsg.), Handbuch der Supervision 3. Berlin: Ulrich Leutner Verlag

Haubl, R. Hausinger, B. (Hrsg.) (2009): Supervisionsforschung. Einblicke und Ausblicke. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht

Hausinger, B. (2007): Zur Wirkungsforschung in der Supervision.
In: Supervision, 1.2007, S. 50-54

Hausinger, B. (2008): Wirken und Nutzen von Supervision. Verzeichnis von Evaluationen und wissenschaftlicher Arbeiten. Hrsg: DGSv. 2. überarbeitete Auflage, kassel university press

Hausinger, B. (2008): Partizipatives Evaluieren lernen – Evaluation eines Supervisionsprozesses. In: Neumann-Wirsig, H. (Hrsg.), Supervisions-Tools. Bonn: managerSeminare

Sauer, J. & Schierl, J. M. (2002): Wirkfaktoren und Effektivität von Supervision bei verschiedenen Berufsgruppen im Krankenhaus. Psychologische Medizin, 13 Jg., 4, S. 8-17

Zum Thema Beratungswissenschaft

Beratungswissenschaft, Zeitschrift supervision 4.2008

Möller H.; Hausinger, B. (Hrsg.) (2009): Quo vadis Beratungswissenschaft? Wiesbaden: VS-Verlag

Zeitschriften

Zeitschrift supervision Mensch/Arbeit/Organisation
FoRuM Supervision
Freie Assoziation - Das Unbewusste in Organisationen und Kultur
Positionen. Beiträge zu Beratung in der Arbeitswelt. kassel university press
brand eins - Wirtschaftsmagazin


    Startseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz     sitemap Copyright © 2009-2018 Institut für Supervision und Organisationsentwicklung, Wien